Erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie unser SMS-Terminerinnerungsmodul mit Ihrem Kalender synchronisieren können.

Sie wollen die Abwesenheitsrate Ihrer Kunden reduzieren und haben Sie sich für die Einrichtung einer Terminerinnerung per SMS entschieden? Die schwierigste Arbeit haben Sie schon erledigt! Und zwar DIE Lösung zu wählen, die Ihnen viel Zeit sparen wird.

Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Agenda mit unserer SMSup-Plattform synchronisieren, aber keine Panik, in weniger als 10 Minuten ist das erledigt.
Ein echtes Kinderspiel: einfach und schnell.
Folgen Sie unsere Anleitung und schon ist es erledigt!

Los geht’s, beginnen Sie mit der Einrichtung der Terminerinnerung per SMS!

Selectionnez votre pack SMSup

Melden Sie sich kostenlos an und loggen Sie sich ein

Schritt 1 - Anmeldung bei der SMSup-Plattform

1. Beginnen Sie mit der Anmeldung, indem Sie das Formular auf unserer Anmeldungsseite ausfüllen.
Ihre Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
➡️ Sie profitieren von 10 kostenlosen SMS-Nachrichten, wenn Sie sich anmelden – ideal, um die Plattform zu testen!
2. Sie haben alle Felder ausgefüllt? Klicken Sie auf „Anmeldung».
Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail. Überprüfen Sie Ihre Mailbox (vergessen Sie nicht die Spams zu überprüfen).

3. Ihre Anmeldung wurde bestätigt?
Loggen Sie sich ein, indem Sie auf die Registerkarte „Login“ klicken und dann Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben.

SMSup ist eine 100%ige Online-Plattform, die rund um die Uhr zugänglich ist.

Schritt 3 - Sich bei der SMSup-Plattform einloggen
Créez votre liste de contacts

Synchronisieren Sie Ihr SMSup-Konto mit Ihrem Kalender und konfigurieren Sie Ihre Nachrichten

Schritt 4 - Auf SMS-Services clicken
Schritt 5 - Eine Terminerinnerung per SMS erstellen
Schritt 6 - Terminerinnerung nennen und bestätigen

4. Klicken Sie auf die Registerkarte „Sonstige Dienstleistungen“ und klicken Sie dann auf „Terminerinnerung“.

5. Ein neues Fenster erscheint, in dem Sie Ihre verschiedenen Terminerinnerungen / Kalender synchronisieren können. Um die Synchronisierung Ihrer Agenden zu starten, klicken Sie auf “ Terminerinnerung erstellen „.

6. Jetzt können Sie Ihre Terminerinnerung benennen. Haben Sie zum Beispiel eine Arztpraxis mit mehreren Ärzten? Geben Sie den Namen des Arztes an, damit Sie den Überblick über die verschiedenen Erinnerungen bewahren. Zum Beispiel: „Dr. MUSTER„. Klicken Sie dann auf „Speichern“.

7. Dann müssen Sie den Kalender auswählen, den Sie für Ihre Termine verwenden. Sie haben die Wahl zwischen Google Calendar oder Microsoft Outlook. Benutzen Sie einen anderen Kalender? Kontaktieren Sie unser Team, um unser SMS-Terminerinnerungsmodul mit Ihrem Kalender zu synchronisieren.

➡️ Um dieses Tutorial fortzusetzen, haben wir auf „Google Calendar“ geklickt. Das Vorgehen ist dasselbe, wenn Sie auf „Microsoft Outlook“ klicken.

Schritt 7 - Kalender auswählen
Schritt 8 - Zugang zulassen

8. Eine Google Seite wird sich öffnen, auf der Sie Ihr Google Mail-Konto auswählen müssen, um Ihren Kalender mit unserem Terminerinnerungsmodul zu synchronisieren.

9. Jetzt müssen Sie unserer SMSup-Plattform den Zugriff auf Ihr Google-Konto erlauben. Dies ist notwendig und obligatorisch, da wir so auf Ihre Termine zugreifen können, um Erinnerungen zu versenden. Danach werden Sie automatisch zu unserer Plattform weitergeleitet.

➡️ Bitte beachten Sie: Wir haben nur Zugang zu Ihrem Kalender, wir konsultieren Ihre persönlichen Daten nicht.

10. Wählen Sie Ihren Kalender aus. Der Kalender, den Sie im vorigen Schritt autorisiert haben, wird angezeigt.

11. An dieser Stelle müssen Sie wählen, in welches Feld Sie die Telefonnummern Ihrer Kunden eingeben wollen. Dieses Feld wird direkt in Ihrer Agenda ausgefüllt, wenn Sie Ihre Termine erstellen. Sie können zwischen dem Titel des Termins, dem Ort oder der Beschreibung wählen (Sie können mehrere Handynummern pro Termin notieren, trennen Sie diese einfach durch einen Strichpunkt).

➡️ Notieren Sie sich diese Information. Sie müssen die Handynummer Ihrer Kunden jedes Mal manuell in dieses Feld eintragen (sonst werden Ihre Erinnerungen nicht verschickt).

Terminerinnerung erstellen

12. Wählen Sie aus, wann Ihre Erinnerung verschickt werden soll (Minuten / Stunden / Tagen vor dem Termin).

➡️ Sie können auch Nachrichten programmieren, die nach Ihren Terminen automatisch versendet werden (z.B. um nach der Zufriedenheit des Kunden zu fragen).

Terminerinnerung erstellen

13. Sie können den Absender Ihrer Erinnerungen anpassen.

14. Schreiben Sie Ihre Nachricht. Sie haben zwei Möglichkeiten:

✔️ Entweder Sie schreiben Ihre Nachricht selbst und verwenden die Schaltfläche «Personalisieren» um Felder hinzuzufügen. Zum Beispiel:

▪️ Das Feld „Datum“ fügt das Datum des Termins in Ihrer Nachricht hinzu (es wird mit dem Datum des Termins in Ihrem Terminkalender synchronisiert).

▪️ Das Feld „Titel“ fügt den Titel hinzu, den Sie Ihrem Termin gegeben haben (in unserem Beispiel unten ist dies der Name des Kunden)

✔️ Entweder Sie verwenden die verschiedenen Vorlagen, die zuvor von SMSup erstellt wurden. Sie können diese Vorlagen dann nach Belieben modifizieren.

15. Wählen Sie das Datumsformat, das Ihre Kunden in ihrer Nachricht sehen werden. Unten zeigt sich immer ein Beispiel an.

➡️ Alles ist bereit, Sie können nun die Einstellungen Ihrer Erinnerungen validieren.

Définissez votre axe de communication

Erstellen Sie Ihre Termine in Ihrem Kalender

Das war’s, Sie sind mit der Einrichtung Ihrer Terminerinnerungen fertig, jetzt müssen Sie nur noch Ihren Kalender aufrufen und Ihre Termine notieren.

Sie benutzen den Google Kalender? Hier ist die Anleitung, die Sie folgen müssen:

16. Das Feld „Titel hinzufügen“ entspricht dem personalisierbaren „Titel“-Feld auf der Plattform (wo Sie Ihre Nachricht schreiben). In der Regel ist dies der Name Ihres Kunden, z.B. Frau MUSTER. Dann wählen Sie den Zeitpunkt Ihres Termins.

17. Nun müssen Sie die Telefonnummer Ihres Kunden eingeben. Wenn Sie in „Schritt 11“ ausgewählt haben, dass Sie die Handynummer Ihres Kunden in das Feld „Ort“ eingeben möchten, müssen Sie die Handynummer in diesem Feld in Ihrem Google Kalender eingeben. Dasselbe Verfahren gilt für die Felder „Titel“ und „Beschreibung“.

18. Fertig! Sie müssen nur noch Ihren Termin speichern. Sie brauchen nichts Weiteres zu tun. Ihre Termine werden automatisch nach den von Ihnen vorher festgelegten Einstellungen verschickt.

Terminerinnerung mit Google erstellen

Sie benutzen Microsoft Outlook? Hier ist die Anleitung, die Sie folgen müssen:

Terminerinnerung mit Outlook erstellen

16. Das Feld „Titel“ entspricht dem personalisierten Feld „Titel“ auf der Plattform (wo Sie Ihre Nachricht schreiben können). In den meisten Fällen ist es der Name Ihres Kunden.

17. Sie müssen das Datum und die Uhrzeit Ihres Termins eingeben, diese erscheinen dann im Hauptteil Ihrer Nachricht. Danach müssen Sie die Telefonnummer Ihres Kunden angeben (entsprechend dem Feld, das Sie in Schritt 11 ausgewählt haben). Wenn Sie sich dafür entschieden haben, die Handynummer in das Feld „Ort“ zu schreiben, müssen Sie sie unter „Ort“ eintragen. Dasselbe Verfahren gilt für die Felder „Titel“ und „Beschreibung“.

18. Ihre Erinnerung ist programmiert, Sie müssen nichts Weiteres tun, klicken Sie einfach auf „Speichern & schliessen“.

Entdecken Sie all unsere Packs und wählen Sie das aus, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht!

Haben Sie eine Frage? Unser Team ist für Sie da!

WENDEN SIE SICH MIT DEM KONTAKTFORMULAR AN UNS

    Ihr Name und Vorname*
    Ihr Unternehmen*
    Ihre E-Mail-Adresse*
    Ihre Handynummer*
    Objekt
    Ihre Nachricht

    kontakt@smsup.ch

    Freiburg
    Waadtland – Genf

    Handy : +41 79 757 56 55
    Festnetz : +41 44 630 70 07

    Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen